Pressemeldungen vom Kieferorthopäden aus Kirchheim

Hier erhalten Sie einen Überblick über alle Pressemeldungen unserer Praxis.


Pressemeldung vom 15.02.2018

Das Gewinner Bild von Marlene Rex

Kleine Kirchheimer Künstler ganz groß

Im zweiten GrammArt Kunstwettbewerb für Kirchheimer Schüler stehen die Gewinner fest. 

Die überwältigende Anzahl von Einreichungen zum zweiten GrammArt Kreativ Contest für Kirchheimer Schüler beeindruckte die Jury (Dr. Alexis Grammatidis & Dr. Jan Stauß, Kirchheimer Kieferorthopäden, und Gernot Kima, freischaffender Künstler aus Nürtingen) und machte es schwer, die Gewinner zu bestimmen.

Dabei beeindruckten neben thematischer und technischer Vielfalt, auch großer Fleiß und ganz viel Liebe zum Detail. Neben der technischen Komponente hat uns auch die ehrliche Gefühlswelt vieler Werke in den Bann gezogen und dadurch die Bandbreite der Werke stark bereichert.

Die Ausrichtende Praxis Dr. Grammatidis & Partner dankt allen Kindern und Jugendlichen für das Mitmachen!

1. Preis 

Marlene Rex, 16 Jahre, Fritz Ruoff Schule Kirchheim, Titel: Grammamandala

In Anlehnung an Comics und Pop-Art stellt Marlene Rex ihre Eindrücke aus dem Praxisalltag in einer Fleißarbeit als Collage zusammen – denkt man. Beim genauen Betrachten fällt auf, dass die weiß umrandeten Elemente nicht eingeklebt, sondern auf dem Papier weiß gelassen wurden. Dieser konzeptionelle Ansatz hat beeindruckt. 

2. Preis

Joshua Hunter, 10 Jahre, Schlossgymnasium Kirchheim

3. Preis 

David Hannak, 8 Jahre, Grundschule Erkenbrechtsweiler Hochwang

Würdigung für Talent

Michelle Rehm vom Ludwig Uhland Gymnasium Kirchheim-Teck.

Die Werke der Preisträger und andere ausgewählte Arbeiten werden, zusammen mit der ausführlichen Stellungnahme der Jury, auf der Homepage der Kirchheimer Kieferorthopäden veröffentlicht.

Kinder und Jugendliche, die bei der Preisverleihung 2018 nicht berücksichtigt wurden, sind herzlich eingeladen im Herbst 2018 erneut teilzunehmen!


Pressemeldung vom 22.12.2017

Gemeinschaftspraxis für Kieferorthopädie

Praxispartnerschaft „Dr. Grammatidis & Partner“

Pünktlich zum 20-jährigen Praxisjubiläum tritt der Kieferorthopäde Dr. Jan Stauß als Partner in die renommierte Kirchheimer Praxis ein.

HEUTE SCHÖN GELÄCHELT. Unter dieser Maxime hat sich die Praxis Dr. Grammatidis zum Ziel gesetzt, dem technischen Fortschritt in der Kieferorthopädie, sowie den Erwartungen seiner Patienten auf höchstem Niveau Rechnung zu tragen. Der Kirchheimer Kieferorthopäde aktualisiert infolgedessen laufend das medizinische Angebot, schult dabei die Mitarbeiter und bildet unter anderem auch Zahnärzte zu Kieferorthopäden aus.

So hat der Zahnarzt Dr. Jan Stauß seinen praktischen Ausbildungsbaustein in der Kirchheimer Praxis absolvieren können (2013-2016). Nach anschließender 1,5 jähriger Tätigkeit an der renommierten Uniklinik Marburg hat er dort seine Facharztprüfung hervorragend gemeistert. Dr. Grammatidis und sein Team schätzen den neuen Partner für sein außerordentliches ärztliches Talent. Nicht zuletzt bildet die neue Partnerschaft einen Gewinn für die Region um Kirchheim.

Die Praxis firmiert nun unter Dr. Grammatidis & Partner, Fachzahnärzte für Kieferorthopädie. Praxissitz ist weiterhin die Schlierbacher Straße 2 in Kirchheim-Teck. Das medizinische und zahnästhetische Spektrum der Praxis stellt sich auch medizinischen Laien unter www.grammatidis-partner.de übersichtlich aufgearbeitet dar.


Pressemeldung vom 29.07.2015

Vortrag über Zahkorrekturen | Kieferorthopädische Praxis Kirchheim

Zahnkorrekturen – ein Infoabend in Kirchheim/Teck

Ein schönes Lächeln macht das Leben leichter

Unter diesem Motto lädt die Praxis Dr. Alexis Grammatidis Interessierte und Betroffene zu einem Infoabend rund um das Thema Zahnkorrekturen nach Kirchheim unter Teck ein.

Wie bereits im vergangenen Jahr, findet im Oktober ein Info-Abend über Zahnkorrekturen statt. Hierbei erhalten Eltern, Kinder und interessierte Erwachsene umfassende Informationen zu allem, was sie schon immer über Zahnfehlstellungen und deren erfolgreiche Behandlung wissen wollten.

Die Teilnahme erfolgt über eine kostenlose und unverbindliche Anmeldung.

Nach einer kurzen Begrüßung durch die Dres. Alexis Grammatidis und Jan Stauß beginnt der Fachvortrag. Hier wird die Problematik von verschiedenen Seiten betrachtet und thematisiert. Bei anschließenden Live-Demonstrationen an kleinen Beratungsinseln werden verschiedene Unterthemen behandeln. Man hat hier die Möglichkeit, auch persönliche Fragen zu stellen. Unter anderem wird vorgeführt, wie digitale Abdrücke ohne Kaupaste angefertigt werden.

Ein kleiner Imbiss rundet den Abend ab.

 

Veranstaltungsinfos:

Wann?
Am 23.10.2015 ab 17:30 Uhr

Wo?
Praxis Dr. Grammatidis Alexis
Schlierbacher Straße 2
73230 Kirchheim unter Teck

Referenten:
Dr. Alexis Grammatidis
Dr. Jan Stauß

Eintritt frei

Anmeldung über: praxis@grammatidis.de
oder telefonisch unter: 07021/48 34 48


Pressemeldung vom 05.11.2014

Neue Ausgabe der „Grammamedia“ erschienen

Interessante Meldungen, ganzheitliche kieferorthopädische Behandlung, passend zur Jahreszeit – Schneeweiß im Fokus und hilfreiche Tipps: In der neuen Ausgabe der „Grammamedia“ finden Erwachsene und Kinder aktuelle Themen rund um Zahnfehlstellungen und mehr. Die kostenlose Kundenzeitschrift der Praxis Dr. med. dent. Alexis Grammatidis erscheint print und online.

„Erwachsene“
:
Immer mehr Erwachsene lassen sich kieferorthopädisch behandeln. Welche Apparaturen es zur Behandlung gibt, ist Thema in der aktuellen „Grammamedia“.


„Kids“
:
Welche Technik eignet sich zum Zähne putzen? Wie viel Zucker steckt wo drin? Welche Zahnfehlstellungen können mit Zahnspangen behoben werden? In der „Grammamedia“ finden sich die Antworten.

Die „Grammamedia“ erscheint ein-, zweimal jährlich als kostenlose Kundenzeitschrift der Praxis Dr. med. dent. Alexis Grammatidis. Die jeweils aktuelle Ausgabe und frühere Hefte finden Patienten im Internet auf www.grammatidis.de


Pressemeldung vom 30.10.2014

Info-Abend „Invisalign – unsichtbare Alternative feste Zahnspange“

Am Freitag, den 07. November, ab 17.30 Uhr, findet in der Praxis Dr. med. dent. Alexis Grammatidis eine Informationsveranstaltung zum Thema „Invisalign – die unsichtbare Zahnspange“ statt. In der Schlierbacher Straße 2, 73230 Kirchheim unter Teck, informieren Dr. Ramona Wittmann (Gebietsleiterin Invisalign) sowie Dr. Alexis Grammatidis, Fachzahnarzt für Kieferorthopädie und Dr. Jan Stauß, Weiterbildungsassistent (Kieferorthopädie). Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Info-Abend ist kostenlos. Anmeldungen unter:
07021/48 34 48 oder praxis@grammatidis.de.


Pressemeldung vom 18.09.2014

Zahnspange: Wie viel zahlt die Krankenkasse?

Praxis Dr. Grammatidis präsentiert einen kostenlosen „Zahnspangen-Kostentest“ zur ersten Information, welche Kosten von welchen Kassen übernommen werden.

Wenn ein Kind eine kieferorthopädische Behandlung benötigt, stehen viele Eltern vor dem Problem, die Kosten der Behandlung realistisch abzuschätzen. Fragen wie: „Welche Behandlungskosten übernimmt die Versicherung?“ oder „Welche Faktoren beeinflussen die Kostenübernahme?“, gilt es zu beantworten. Die Praxis Dr. med. dent. Alexis Grammatidis hat jetzt mit dem „Zahnspangen-Kostentest“ unter zahnspangen-kostentest.grammatidis.de ein Tool entwickelt, das die Betroffenen schnell und benutzerfreundlich informiert. 

So fragt der Selbsttest die wesentlichen Einflussfaktoren, wie beispielsweise „Alter bei Behandlungsbeginn“, „Versicherungsart“ und die sogenannte „KIG-Stufe“ ab. In wenigen Minuten erhält der User die Kostenerstattung entschlüsselt.


Pressemeldung vom 30.07.2014

Dr. Grammatidis unter den TOP 20 Dienstleistern des Jahres 2014

Dr. med. dent. Alexis Grammatidis, Kieferorthopäde in Kirchheim unter Teck, belegte beim Wettbewerb „Dienstleister des Jahres 2014“ eine Platzierung unter den Top 20. Der Beauftragte der Landesregierung für Mittelstand und Handwerk, Peter Hofelich, verlieh die Preise am 16. Juli 2014 beim Dienstleistungsforum im Stuttgarter Haus der Wirtschaft. 

Der Dienstleister-Wettbewerb findet alle zwei Jahre statt und soll Unternehmen die Möglichkeit geben, ihre Leistungen für „Vorbildliche Kundenfreundlichkeit“ und „Beispielhafte Dienstleistungsinnovationen“ darzustellen und der Öffentlichkeit transparent zu machen. Nach Angaben von Hofelich soll im Dienstleistungsbereich die gleiche Exzellenz erreicht werden wie im industriellen Produktionsbereich. „Unsere Mission heißt Service-Exzellenz für kleine und mittlere Unternehmen in Baden-Württemberg. Und das bei möglichst vielen Unternehmen und in allen Branchen“, so Hofelich. Die Preisträger und die "TOP 20"-Unternehmen des Dienstleister-Wettbewerbs 2014 sind Vorbilder und Botschafter für Service-Exzellenz und Innovation.

„Unseren Erfolg - im Bereich „Vorbildliche Kundenfreundlichkeit“ – verdanken wir unserer Leidenschaft für Service und Qualität, der täglich gelebten Freundlichkeit und Patientenorientierung und unseren innovativen Leistungen, immer mit dem Ziel unsere Patienten glücklich zu machen.“, freut sich Dr. med. dent. Alexis Grammatidis.


Pressemeldung vom 29.07.2014

Invisalign Diamond Status für die Fachpraxis Grammatidis

Mit dem Status „Diamond Provider“ hat Dr. med. dent. Alexis Grammatidis, Kieferorthopäde in Kirchheim unter Teck, jetzt die höchste Stufe im Invisalign Partner-Programm erreicht. 

Vor allem unsere Patienten werden davon profitieren, dass sich die Geschäftsbeziehung mit Invisalign nun noch intensiver gestaltet“, sagt Dr. Grammatidis. Der Kieferorthopäde begründet das so: „Als „Diamond“ zertifizierter Partner erhalten wir von Invisalign ein Premium-Leistungsportfolio mit aktuellsten Informationen und optimaler Unterstützung. Außerdem können wir von deutlichen Preisvorteilen profitieren, die wir direkt an den Patienten weitergeben können. Das ist eine hervorragende Basis, um unsere Patienten optimal zu behandeln und ihnen neue Möglichkeiten für die Zukunft zu eröffnen".


Pressemeldung vom 22.07.2014

Neuer Selbsttest: Welcher Zahnspangentyp bin ich?

Der Technischen Krankenkasse zufolge ist bei etwa jedem zweiten Kind und Jugendlichen eine kieferorthopädische Korrektur erforderlich. Und auch für Erwachsene steigen die Behandlungszahlen. Hier stellt sich die Frage: Feste, lose, unsichtbare oder keine Zahnspange?

Hilfestellung bietet der neue kostenlose Zahnspangen-Selbsttest „Welcher Zahnspangentyp bin ich?“ der kieferorthopädischen Fachpraxis Dr. med. dent. Alexis Grammatidis unter typologie.grammatidis.de. Den Selbsttest können Erwachsene, Jugendliche oder Eltern für ihre Kinder durchführen. Mit dem interaktiven Zahnspangen-Selbsttest bietet Dr. med. dent. Alexis Grammatidis in Kirchheim unter Teck allen Patienten die Möglichkeit, sich selbst schnell zu beurteilen. „Um eine genaue Diagnose stellen zu können, muss eine exakte Analyse von Zahnstellung, Kiefer und Kiefergelenken beim Arzt erfolgen“, betont Dr. Grammatidis.


Pressemeldung vom 08.07.2014

Grammatidis Battle – Jetzt auch als App

Die kieferorthopädische Fachpraxis Dr. med. dent. Alexis Grammatidis in Kirchheim unter Teck bietet ab sofort mit der App zum Grammatidis-Battle jederzeit mobilen Spielspaß. Das beliebte Spiel kann kostenlos in den App-Stores heruntergeladen und auf allen mobilen Endgeräten gespielt werden. 

Das Grammatidis-Battle ist ab sofort kostenlos in den App-Stores iTunes und Google Play verfügbar und kann auf alle iOS- oder Android-Geräte geladen werden. Die Battle-App bietet neuen mobilen Spielspaß und ist immer und überall verfügbar. Kostenlos erhältlich unter iTunes Apple Store oder Google Play Store.

Bereits im Januar hat Dr. Grammatidis das Battle auf grammatidis.de einem Relaunch unterzogen. So kann der Spieler nun sein Spiel individuell gestalten und beispielsweise das Hintergrund-Design und den Sound ändern und einen von vier möglichen Battle Heros wählen, um die Zahngeister zu fressen. Mitmachen, Highscore knacken und gewinnen unter grammatidis.de.

Gameplay
Mit dem Grammatidis-Männchen muss der Spieler vor den wilden Zahngeistern flüchten und dabei alle grauen und roten Punkte einsammeln. Die Zahngeister versuchen, dies zu verhindern. Extra-Punkte gibt es beim Einsammeln der Fruchtgummi-Bonbons. Die Schwierigkeit des Spiels erhöht sich automatisch mit jedem Level. Der aktuelle Punktestand der registrierten Spieler kann jederzeit unter „Highscores“ verfolgt werden.


Pressemeldung vom 27.05.2014

Relaunch des Dr. Grammatidis Pac-Man-Battles!

Die kieferorthopädische Fachpraxis Dr. med. dent. Alexis Grammatidis
in Kirchheim unter Teck hat nach 10 Jahren sein Kult-Spiel „Grammtidis-Battle“ neu umgesetzt. Ab sofort können Battle-Begeisterte und die, die es werden wollen leckere Früchte und Zahngeister fressen unter grammatidis.de.

Basierend auf dem legendären Spiele-Klassiker Pac-Man hat Dr. Grammatidis bereits 2004 ein Spiel zur Unterhaltung für seine Patienten entwickelt. Heute bietet das Grammatidis-Battle im neuen Look and Feel mehr Spielspaß durch neues Design, verschiedene Soundoptionen und mehr Funktionen.

Das Besondere: der Spieler kann sein Spiel individuell gestalten. So kann er beispielsweise das Hintergrund-Design ändern, einen Sound wählen und einen von vier möglichen Battle Heros wählen, um die Zahngeister zu fressen. Im neuen Corporate Design heißt es nun „Mitmachen, Highscore knacken und gewinnen“!

Spielablauf
Der Spieler muss mit dem Grammatidis-Männchen vor den wilden Zahngeistern flüchten und dabei Punkte sammeln. Ziel des Spiels ist es, alle grauen und roten Punkte einzusammeln. Die Zahngeister versuchen, dies zu verhindern. Fruchtgummi-Bonbons liefern Extra-Punkte. Mit jedem Level wird das Spiel schwieriger. Unter „Highscores“ kann man jederzeit den aktuellen Punktestand der registrierten Spieler verfolgen.


Pressemeldung vom 20.05.2014

Neues Online-Glossar für Fachbegriffe rund um die Kieferorthopädie

Die kieferorthopädische Fachpraxis Dr. med. dent. Alexis Grammatidis in
Kirchheim unter Teck bietet ab sofort ein neues Online-Glossar mit allen
wichtigen Fachbegriffen aus der Kieferorthopädie unter grammatidis.de.

Für viele Patienten oder deren Eltern sind Begriffe aus der Kieferorthopädie unverständlich. Deshalb hat Dr. med. dent. Alexis Grammatidis die wichtigsten Fachbegriffe in einem Glossar aufgelistet und kurz erläutert. So können unklare Begriffe von A wie Abdruck bis Z wie Zahnfehl­stellungen einfach angeklickt werden. Auch unbekannte Abkürzungen wie AAO oder DGLO werden direkt unter.grammatidis.de/grammapedia/glossar.html erklärt.

"In der Kieferorthopädie gibt es zahlreiche Fachbegriffe, die schwierig zu verstehen sind. Deshalb haben wir ein Online-Glossar erarbeitet. So ermöglichen wir den Patienten den Zugang zu einer schnellen, einfachen Informationsquelle – und das zu jeder Zeit.", so Dr. Alexis Grammatidis, Fachzahnarzt für Kieferorthopädie, Kirchheim unter Teck.