computer­gestützte Verfahren
Mundraum­scanner
digitales Röntgen
Gesichts­­­bogen­­­über­tragung

schonende Analyse

Moderne Analyseverfahren in der Kieferorthopädie

Moderne Gebissanalyse mit einem Mundraum Scanner: Als erster Kieferorthopäde in Kirchheim-Teck und im süddeutschen Raum bietet die Praxis Dr. Grammatidis & Partner® diesen Service.

Die exakte Analyse von Zahnstellung, Kiefer und Kiefergelenken bildet die Basis für eine schnelle und erfolgreiche kieferorthopädische Behandlung. Dabei setzen wir auf möglichst komfortable Technik, die unseren Patienten die Analyse so angenehm wie nur möglich macht.

Alle diagnostischen Unterlagen werden elektronisch mit Hilfe computergestützter Verfahren ausgewertet. Auf Basis dieser Analyse erstellen wir eine genaue Diagnose, entwickeln die passende Therapie und simulieren, wenn möglich, das Behandlungsergebnis.

Computergestützte Verfahren

Mit Hilfe computergestützter Verfahren können die Daten der Mundraumscans, Röntgen- oder fotografischen Aufnahmen effizient ausgewertet und einfach miteinander verglichen werden.

Sie ermöglichen eine umfassende Diagnose und bilden die zentrale Basis für die Therapie und letztlich auch für den Behandlungserfolg.

Der Mundraumscanner in der modernen Kieferorthopädie

Der Mundraumscanner iTero™ wurde in den USA entwickelt. Er stellt eine sehr neue Diagnostikmethode dar, die bisher nur von wenigen kieferorthopädischen Praxen eingesetzt wird. Der Einsatz der modernen Scanner-Technologie ermöglicht bereits beim ersten Termin die Erstellung einer präzisen Gebissanalyse.

Das Gebiss wird mit dem Laser-Scanner langsam abfotgrafiert.

Anschließend werden die Daten an einen Computer übertragen und weiterverarbeitet.

Die Scanner-Technologie bietet gegenüber dem herkömmlichen Abdruck mit Kaupaste zahlreiche Vorteile:

  • kein Würgereiz bei der Abdrucknahme
  • keinerlei Schmerzen oder unangenehmen Nachgeschmack im Mundraum während
    oder nach dem Scannen
  • Mund kann zwischenzeitlich geschlossen werden
  • kurze Anwendungsdauer
  • präziseres Ergebnis

Bereits beim ersten Termin können wir unseren Patienten per Computersimulation die derzeitige Zahnstellung und mögliche Behandlungsergebnisse darstellen. Dazu gehört auch, dass wir erklären, wo die einzelnen Zähne beansprucht werden oder an welchen Stellen es Probleme geben kann, wenn nicht eingegriffen wird.

Wir bieten diesen Service bevorzugt für Invisalign-Patienten an. Ihr Vorteil: Ihre erste Invisalign Schiene erhalten Sie auf Grund der im Vorfeld schnellen Gebissanalyse früher. So können wir schneller mit der Behandlung starten.

Digitales Röntgen: schnell und schonend.

Mithilfe der digitalen Röntgendiagnostik können von außen nicht sichtbare Fehlstellungen im Kiefer erkannt und behandelt werden. Die Aufnahmen dokumentieren die Behandlungsfortschritte genau und bilden eine wichtige Basis für die Therapie.

Computergestützte Verfahren ermöglichen die exakte Auswertung der Röntgenuntersuchung und vermindern die Anzahl der anzufertigenden Aufnahmen. Dadurch verringert sich die Strahlenbelastung unserer Patienten.

Digitales Röntgenbild vom Kopf, von der Seite.

Hier sind die Strukturen mittels Computeranalyse hervorgehoben.

Auch die Fotos werden zur Hilfe genommen.

Die digitalen Fotos werden – wie die Röntgenbilder – am Computer analysiert und ausgewertet. Die genaue Analyse der Röntgenaufnahmen und Fotos führt zu perfekten Ergebnissen.

Digitale Fotos und Röntgenbilder werden bei uns in der Praxis sicher gespeichert. Kopien der Bilder können jederzeit erstellt und den Patienten mitgegeben werden.

Röntgenpass: auch bei uns

Der Röntgenpass gibt Patienten und Ärzten praxisübergreifend die Möglichkeit, sich jederzeit einen Überblick über bereits angefertigte Röntgenaufnahmen zu verschaffen. In ihm werden bereits angefertige sowie neue Röntgenaufnahmen eingetragen. Zusätzliche Strahlenbelastung durch Zweit- oder Drittaufnahmen lassen sich so vermeiden.

Wir fertigen Ihnen gerne einen solchen Pass an, falls Sie noch keinen besitzen.

Die Gesichtsbogen­übertragung beim Kieferorthopäden

Die Berücksichtigung der exakten Position der Kiefergelenke ist ein wichtiger Bestandteil zur Planung und der kieferorthopädischen Therapie.
Sie garantiert den langfristigen Behandlungserfolg. Die Vermessung mit Hilfe eines Gesichtsbogens erfolgt schnell und schmerzfrei.

Ist die Position der Gelenke nicht korrekt, so wird eine Korrektur in die Behandlung integriert. Ihr Vorteil: Ein exakter Biss und langfristige Stabilität des Behandlungsergebnisses.

Die Vermessung der Kiefergelenke ist völlig schmerzfrei.

Die gesunde Position der Kiefergelenke ist wichtig für ihr Wohlbefinden und den Therapieerfolg.

Grammapedia

Die Antworten zu den häufigsten Fragen und weiteres Wissenswertes finden Sie im Grammapedia. Oder Fragen Sie direkt die Docs.
Sie suchen etwas Bestimmtes? Dann können Sie auch unsere Suche verwenden